Verbundenheit

Pastorin Viviane SchulzLiebe Gemeinde,
was wird das für eine Adventszeit! So ganz anders werden diese kommenden 4 Wochen sich gestalten!
Anders als wir es kennen und lieben!
Bläsermusik im Kerzenschein, dick eingekuschelt, mit einem Licht in der Hand, dicht an dicht in einer Kirche sitzen
und adventlicher Bläsermusik von den verschiedenen Chören der Region lauschen.
– oder –
Aufgeregtes und kribbeliges Treiben bei den Krippenspiel-Proben: zwischen Kostüm-Anprobe, Kekse knabbern und
konzentrierter Durchlaufprobe.
– oder –
Adventsnachmittage in froher Gemeinschaft mit Weihnachtslieder-Singen und Kuchen essen.

So vieles ist nicht möglich in diesem Jahr, was wir aus den vergangenen Adventszeiten kennen und lieben. Nun werden wir selbst herausgefordert,
aktiv und kreativ zu werden. Wie lässt sich Advent -Ankunft in diesen Zeiten erleben und gestalten. Von Herzen wünsche ich, dass wir neue Wege entdecken
werden und trotz aller Einschränkungen miteinander verbunden bleiben.

 

Verbundenheit gerne auch im Gebet. Auch dazu sind wir eingeladen:
Gott,
es ist Advent und wir sind so voller Erwartung.
Jeder Lichtschein in der Dunkelheit berührt uns.
Aufblitzende Hoffnung – leise summende Freude.

Gott, es ist Advent und wir ersehnen DEIN Kommen.
Lauschen auf erste Schritte. Halten unsere Türen offen.
Öffnen unsere Herzen, bereit, DICH zu empfangen.

Gott,
es ist Advent und wir sind so voller Sorge und Angst.
Wie wird es weitergehen? Werden wir gesund und behütet
durch die Festtage kommen? Die Ungewissheit und die Unsicherheit
ziehen uns hinunter. Wie gut, dass auch in der tiefsten Tiefe und
in der schwärzesten Nacht DEIN Licht mild, zart und tröstlich leuchtet.

Gott,
es ist Advent und das unüberbietbare Wunder ereignet sich wieder neu.
Du machst DICH klein, ganz klein, und kommst zu uns in einem kleinen Menschenkind.
Hilflos und zart. So wirst DU, Gott, ein für alle Mal unser Bruder.

Gott,
es ist Advent! Hilf uns, ermutige uns, stärke uns, in Erwartung, in Hoffnung
und in Vorfreude auf DICH diese besondere Zeit des Jahres zu erleben.

Lass uns DEINEM Ruf folgen:
Mache dich auf, werde licht; denn dein Licht kommt,
und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir!
Jesaja 60, 1

Amen.

 

Ihre und Eure Pastorin
Viviane Schulz

 

icon_06