„Als die Welt verloren“

Chor Elmenhorst„Als die Welt verloren“ ist für mich eines der ultimativsten Weihnachtslieder überhaupt.
Die meisten Menschen in Deutschland kennen es nicht, denn es stammt ursprünglich aus Polen. Trotzdem kommt sofort weihnachtliche Stimmung auf, weil der Text und die Musik so festlich und freudig sind. Wie schön, einmal ein gar nicht auf den Weihnachtsmärkten abgenudeltes Lied zu singen!

Wir vom Elmenhorster Chor haben das Lied schon häufiger einmal gesungen.

 

 

 

 

Die hier zu hörende Aufnahme hat ein Zwischenspiel mit Severine Schmuhl an der Klarinette.

 

 

Der Chor Elmenhorst
wünscht Ihnen und euch

eine besinnliche und gesegnete Adventszeit

Chor Elmenhorst

 

icon_06