Weltgebetstag der Frauen 2021

„Worauf bauen wir?“ …

… ist das Motto des diesjährigen Weltgebetstags aus Vanuatu, in dessen Mittelpunkt der Bibeltext aus Matthäus 7, Vers 24 bis 27 stehen wird.

Weltgebetstag der Frauen 2021 - "Kirchen am Sund"

Vanuatu – ein Südseeparadies am Ende der Welt: blaues Meer mit exotischen Fischen und Korallen, Traumstrände, tropischer Regenwald mit Überfluss an Früchten. Doch es gibt auch die Kehrseite: Gefährdung durch Naturgewalten, verheerende Zyklone, steigender Meeresspiegel, sieben aktive Vulkane und regelmäßige Erdbeben. Darüber hinaus die allgegenwärtige Gewalt gegen Frauen.

Zwischen all diesen widersprüchlichen Bedingungen muten uns die Frauen des Weltgebetstags aus Vanuatu die Frage zu: „Worauf bauen wir?“, Was trägt unser Leben, wenn alles ins Wanken gerät?

Dazu laden uns die Frauen aus Vanuatu ein: an Althergebrachtem zu rütteln, uns neu zu vergewissern, ob das Haus unseres Lebens auf sicherem Grund steht oder ob wir nur auf Sand gebaut haben.

Feiern Sie diesen herausfordernden Gottesdienst mit  Millionen von Frauen, Männern und Kindern, die sich im März, über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg, in Gedanken die Hände reichen und den Lobgesang auf Gottes wunderbare Schöpfung anstimmen und um Frieden beten.

Aus gegenseitiger Rücksicht werden wir aufgrund der Corona-Situation keine Präsenzveranstaltungen in unserer Gemeinde abhalten.
Dazu gehört leider auch der Gottesdienst zum Weltgebetstag.

Aber es gibt die Möglichkeit den Gottesdienst zu Hause zu feiern! Der Fernsehsender BibelTV zeigt am Freitag, den 5. März 2021 um 19:00 Uhr einen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Das gleiche Video wird es außerdem den ganzen Tag auf Youtube und auf der Internetseite www.weltgebetstag.de geben.

Ein zusätzliches Angebot der Kirchengemeinde Reinberg wird sein, das wir eine kleine „Gottesdienst- Tüte“ verteilen werden. Darin sind unter anderem die Gottesdienst-Ordnung, eine Postkarte und einiges mehr, wie z.B.  einige landestypische Rezepte. Vielleicht macht es Ihnen Spaß,  mit der ganzen Familie diese Rezepte auszuprobieren?

Ich wünsche Ihnen alles Gute,
bleiben Sie gesund und behütet.

Ihre und Eure Petra Bohl