Vertraut den neuen Wegen in der Kirchenregion am Sund!

„Vertraut den neuen Wegen“ – das ist das Motto der Kirchenregion in diesem Jahr, und tatsächlich ist durch die Corona-Krise schon ganz unfreiwillig vieles neu und anders geworden, als wir es uns vorgestellt haben. Aber auch unabhängig davon ist in diesem Jahr vieles neu geworden.

„Vertraut den neuen Wegen“ – seit zwei Jahren sind die Kirchengemeinden der Region auf einem gemeinsamen Weg. Viele Veränderungen hat es bereits gegeben. Nicht zuletzt der Ruhestand von Pastorin Raabe und Pastor Burmeister und die Neubesetzung der Pfarrstelle in Horst haben einiges
„durcheinandergebracht“.

Nun ist es so, dass von den drei Pfarrstellen in der Region zwei wiederbesetzt wurden, dadurch wurde eine neue Zuordnung der Kirchengemeinden zu den
Pfarrämtern notwendig. Das ist Herausforderung, aber auch Chance zugleich.

Folgende Aufteilung wurde in Absprache mit der Pröpstin getroffen:
Für die pfarramtlichen Aufgaben (d.h. Kirchengemeinderat/Verwaltung), Kasualien, Gottesdienste und Seelsorge (z.B. Besuche) ist in Elmenhorst/Abtshagen und in Brandshagen Pastorin Viviane Schulz zuständig. Horst, Reinberg und Reinkenhagen werden von nun an von Pastorin Kristina Pitschke betreut.

Neben diesen wichtigen und nötigen Zuordnungen gibt es viele Punkte, in denen eine regionale Zusammenarbeit sinnvoll und notwendig ist. Dazu gehören zum Beispiel die Konfirmandenarbeit oder die gemeinsame Planung und entsprechende Gestaltung der einzelnen Seniorenkreise.

Außerdem ist jede von uns Pastorinnen mit ihren je eigenen Gaben und Ideen in diese Region gekommen. Die Zusammenarbeit und gleichzeitig klare
Aufteilung gibt uns die Möglichkeit in der Region vieles nach unseren ganz persönlichen Fähigkeiten und Ideen zu gestalten und auszuprobieren.

Manches wird – aus der Not heraus – anders werden, manches wird aber auch neu entstehen. Es gibt uns allen die Chance zusammenzuwachsen und gemeinsam zu überlegen, wie wir kirchliche Arbeit in der Region der Kirchen am Sund gestalten wollen.

Wir freuen uns jedenfalls darauf!

Ihre Pastorin Kristina Pitschke und Ihre Pastorin Viviane Schulz